Umzüge

Wie oft seit ihr im Leben schon umgezogen und zwar wirklich aus einer Stadt? Bei mir ist es jetzt das fünfte Mal in wenigen 19 Lebensjahren.
Fand ich es schlimm Jein. Es hat schon seine Vorteile umzuziehen genauso wie es auch seine Nachteile hat aber im großen und ganzen muss ich sagen haben mich die Umzüge immer weiter gebracht.

Man lernt immer wieder neue Menschen kennen und lernt auch wie man am Besten Freundschaften schließt. Wobei mir sowas schon immer etwas schwerer gefallen ist. Da ich doch eher ein schüchterner Typ bin. Sobald ich den Menschen aber vertraue kann ich total verrückt und aufgedreht sein. Von Umzug zu Umzug wurde ich selbstebewusster und besser in der "Auswahl" der Freunde und im Aufbau von Freundschaften.

Aber nicht nur neue Freunde auch neue Orte. Sei es eine neue Schule oder ein neuer Friseur, an jedem neuen Wohnort muss man sich neue Locations suchen. Auch die Infrarstruktur muss man neu erlernen darin bin ich glücklicherweise ziemlich schnell ob London, Paris oder Mailand innerhalb kürzester Zeit habe ich die U Bahnpläne drauf und finde mich so auch im Urlaub schnell zurecht. Taxi?  Brauch ich nicht :)

Man kann Dinge hinter sich lassen. Ob schlechte Beziehungen, an die man nun nicht mehr so oft erinnert wird oder auch andere traurige Erlebnisse, wenn man nicht immer an dem Ort des Geschehens vorbei fährt ist es leichter abzuschliessen

Alles in allem bin ich glücklich und nicht jeder spricht eine Mischung aus rheinländisch, schwäbisch, bayrisch und berlinerisch ;)

Comments

Popular Posts